StartseiteNewsUnser HausFerienwohnungenAngebote/PreiseVideosKontaktImpressumLinks

Biedermeier Bad Steben

2007 feierte Bad Steben das 175jährige Jubiläum als Bayerisches Staatsbad. Im Jahre 1832 kaufte das Königreich Bayern die Heilquellen und dasGelände der heutigen Kuranlagen. Damit begann für Bad Steben der Aufschwung als Kurort. Insbesondere während der Regentschaft desPrinzregenten Luitpold von Bayern entstanden die größtenteils noch heute vorhandenen Gebäude. Bad Stebens Bürger, Gewerbetreibende und Vermieter hatten diese „gute alte Zeit“ wieder aufleben lassen.  Mit entsprechender Kleidung, bei vielen Festen und Veranstaltungen, aber auch im täglichen Leben bieten wir noch heute Geschichte zum Erleben. Auch die Ferienwohnung Heger ist dabei. Besuchen Sie unseren modernen Kurort mit dem Gesundheitszentrum, der Therme Bad Steben, der Spielbank sowie dem herrlichen Kurpark und lassen Sie sich dabei von uns ins 19. Jahrhundert entführen! Genießen Sie als Kurgast oder Urlauber den Flair eines Biedermeierbades und Tanken Sie Gesundheit mit unseren klassischen Heilmitteln wie Moor,Kohlensäure oder Radon.

historische Ortsführung
gut markierte Wanderwege
Wandern im Höllental
Naturlehrpfade z.B. zum Thema "Wasser"
Nordic Walking
Freibad
Schützengesellschaft Bad Steben
Angeln im Seifenteich, Sinkteich, Saale uvm.
Märchenlandschaft

Bad Steben - Kultur und Freizeit

Kulturhistorische Ortsführung in Bad Steben

Bad Steben bietet seinen Gästen jeden Sonntag um 14.00 Uhr eine kostenlose Ortsführung an.Erfahrene Ortsführer in mittelalterlicher Gewandung zeigen Ihnen die Sehenswürdigkeiten Bad Stebens und informieren sie über die geschichtliche Entwicklung des Kurortes mit seiner Bergbau- und Bädergeschichte.

 

Individuelle Ortsführung

Über die angebotenen Ortsführungen hinaus bieten wir unseren Gästen individuell geführte Ortsführungen mit Vortrag und Besichtigung der Sehenswürdigkeiten an - selbstverständlich werden Sie durch einen Ortsführer in mittelalterlicher Gewandung begleitet.

 

Individuelle geologisch- bergbaukundliche Führung durch das "Stebener Revier"

Bad Steben hat eine 1000jährige Bergbaugeschichte. Die geologisch einzigartige Lage Bad Stebens ist ein Eldorado für jeden naturwissenschaftlich interessierten Besucher. Nicht umsonst wohnte und arbeitete der berühmte Naturforscher Alexander v. Humboldt in der Zeit von 1792 bis 1795 in Steben.
Nach überlieferten Chroniken soll in Steben bereits ab dem Jahre 800 Bergbau betrieben worden sein. Der Eisenerzabbau erreichte seine Blüte im 15. Jahrhundert.

Noch heute sind rund um Bad Steben Reste dieser außerordentlich interessanten Geschichte zu sehen.

Lassen Sie sich von uns durch die geheimnisvolle Welt des mittelalterlichen Bergbaues führen und über die geologischen Besonderheiten Bad Stebens informieren!

 

 

Aktiv

Aktiv sein in Bad Steben, das heißt Wandern, Nordic Walking, Schwimmen, Sport, und vieles mehr. Wir haben für sie eine Übersicht der Möglichkeiten zusammengestellt...

 

Wandern um Bad Steben

Rund um Bad Steben verlaufen zahlreiche gut ausgeschilderte Wanderwege, die vom Frankenwaldverein betreut werden.Spezielle Angebote für Kurgastwanderungen gehören ebenso dazu wie die Anbindung an die großen Wanderwege "Rennsteig" und "Frankenweg"

Genießen sie die traumhaft schöne Landschaft im Frankenwald. Wir geben ihnen gerne Tipps und Wandervorschläge.

 

Nordic Walking

 

Die Lauftechnik des Nordic-Walking gleicht der Bewegungsausführung des Skilanglaufes und ist sehr einfach zu erlernen. Nicht nur die Beine werden trainiert, sondern auch der Oberkörper und die Arme. Man braucht kein Leistungssportler zu sein, um Nordic Walking zu betreiben - diese sanfte Sportart schafft auch bei weniger sportlichen Personen wieder Spaß an Bewegung und Fitness.  »Mehr...  

 

 

 

Langlauf

Die Mittelgebirgslandschaft bietet im Winter ideale Voraussetzungen für Langlauf. Gespurte Loipen finden Sie rund um Bad Steben. Wintersport hatte in Bad Steben eine lange Tradition. Bereits 1926 wurde der Wintersportverein als Ableger des heutigen Kurvereines gegründet. Im gleichen Jahr wurde an der „Leithe“ die erste Sprungschanze errichtet. Sprünge bis 20 m waren möglich. Ein großer Erfolg der neuen Schanze war 1988 der internationale Nachtsprunglauf... Im März 2015 wurde die Schanze aus Sicherheitsgründen  abgerissen.

 

 

Schwimmen in Bad Steben

Auch wenn wir uns mitten im Frankenwald befinden so gibt es doch viele Möglichkeiten zu Schwimmen und zu Baden. So hat Bad Steben einige Schwimm- und Bademöglichkeiten. Dazu gehören Freibäder und Hallenbäder im Ort, Seen und Bäder in der näheren Umgebung. Badewillige kommen auf jeden Fall auf ihre Kosten... Besonderes Highlight ist die neue Therme Bad Steben.

Neben der Therme entsteht ein Freibad mit 3 Becken und der Saunabereich wird erweitert. Eröffnung ist für Mai 2018 geplant.

 

 

Tennisanlage Bad Steben

An der Ecke Steinbacher Str./ Berliner Str., gegenüber den Kuranlagen, liegt die Tennisanlage Bad Steben. Es stehen 4 Sandplätze und eine Tennishalle zur Verfügung. Ein aktiver Tennisclub trainiert hier regelmäßig, häufig werden auch Meisterschaften ausgetragen, die auch für die Besucher interessant sind, die nur zuschauen wollen.

 

 

Schießen

Freunde des Schießsports kommen in Bad Steben voll auf Ihre Kosten. Die Schützengesellschaft Bad Steben bietet auch Gästen die Möglichkeit zur Teilnahme am Training und ermöglicht jedem Gast die Teilnahme an speziellen Gästeprogrammen wie dem Erwerb der "Gästenadel". Erfahrene Schützenmeister betreuen die Gäste und freuen sich auch auf einen gemütlichen Plausch im Schützenhaus.

 

 

 

Angeln in Bad Steben


Nichts ist schöner als entspannt am Wasser zu sitzen und darauf zu warten, dass ein „Großer“ an den Hacken geht. Auch in Bad Steben haben Sie die Möglichkeit zu Angeln. Sie finden dort Angelgewässer, Anbieter für Angelkarten und Angelgeräte. Wenn Sie Fragen zu Angelgewässern und Angelgerät haben, finden Sie hier die Möglichkeit..